FAQ

Die Anlagefrage_318-127889
Die Anlage

  • Wie groß ist die Anlage ?
    Stall I 20 Boxen mit Paddock, Stall II 28 Boxen mit Paddock, Stall IV 5 Boxen mit Fenster, Stall VI 11 Boxen mit Fenster

 

  • Wie groß ist die Box ?
    (Richtwert: (Stockmaß x 2 )², also bei einem Stockmaß 1,55 m sind das 1,55 x 2 = 3,10 m; also sollte die Boxenfläche mindestens x 3,10 m = 9,61 m² groß sein.
    Unsere Boxen haben eine Grundfläche von 3,5 m x 3,5 m. Dieses entspricht 12,25 m². Es ist somit ausreichend Platz für jede Pferdegröße vorhanden.
    Zusätzliche Bewegungs- und Kontaktfläche wird durch den eigenen Paddock mit einer Größe von 25 m² gewonnen.

 

  • Wie sind die Paddocks ?
    Die Boxen haben einen eigenen Sandpaddock im Freien, der mit Holz- und verzinktem Rundrohr artgerecht eingezäunt ist und der mittels einer Pendelfolie genutzt werden kann.

 

  • Gibt es einen Reitplatz?
    Es ist ein Außenreitplatz 30 x 70 m vorhanden.

 

  • Gibt es eine Reithalle ?
    Reithalle I Dressur 27 x 60 m

 

  • Gibt es eine Longierhalle?
    Ja.

 

  • Gibt es einen Longierzirkel ? Gibt es eine überdachte Führanlage ?
    Ja. Der Longierzirkel hat einen Durchmesser von 19 Metern.
    Die überdachte Führanlage mit einem Durchmesser von 16 Metern ist für vier Pferde ausgelegt ( recht, links, Schritt ). Sie ist mit Rundholzriegeln umrandet. Der Boden besteht aus Sand. Diese Trainingsmöglichkeiten liegen neben dem Naturdenkmal 50 Eichen und bieten eine wunderbare und ungestörte Arbeits- und Trainingsfläche.

 

  • Gibt es einen Warmwasserwaschplatz und Pferdefön ?
    Nach der Warmwasserwäsche sorgt der Pferdefön mit seiner starken Umluft und seinen Wärmestrahlern für schnelles Trocknen der Pferde.

 

  • Gibt es eine Gastronomie ?
    Nein. Es steht eine Gemeinschaftsküche mit Spülmaschine, Herd und Mikrowelle zur Selbstbeköstigung zur Verfügung. Des weiteren gibt es ein Reiterstübchen mit Blick in die Halle, welches im Winter geheizt werden kann.

 

  • Gibt es einen Umkleideraum ?
    Ein Umkleideraum mit Dusche steht zur Verfügung.

 

  • Ist es ein Selbstversorgungsstall ?
    Nein.

 

  • Ist es ein Pensionsstall ?
    Es handelt sich um einen landwirtschaftlichen Pensionsstall mit Vollverpflegung.

Öffnungszeiten & Allgemeinessprechblase-umriss-mit-ausrufezeichen_318-49511
Öffnungszeiten & Allgemeines

  • Gibt es festgelegte Schließungszeiten ?
    Jeder Einsteller erhält auf Wunsch gegen Kaution einen Generalschlüssel der gesamten Anlage. Es existieren keine Schließungszeiten sondern Stallruhezeiten. Im Interesse der Pferde sollte sich jeder Pferdebesitzer in der Zeit von ca. 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr an die Ruhezeiten halten.

 

  • Ist der Paddock ganzjährig geöffnet ?
    Ja.Dieser wird zudem täglich gereinigt. Ca. einmal im Jahr wird dieser aufgefüllt.

 

  • Wer darf die Anlage nutzen ?
    Alle Einsteller und Reitschüler während des Unterrichts. Fremdreiter sind nicht zugelassen.

 

  • Gibt es schönes Gelände zum Ausreiten in erreichbarer Entfernung ?
    Die Anlage liegt am Flüsschen Else im Landschaftsschutzgebiet. Das Gelände ist schön gelegen und bietet Freizeitreitern Ausreitmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

 

  • Wie wird im Winter getränkt ?
    Das Trinkwasser wird während der Frostperiode beheizt. Die automatischen Tränken können so nicht einfrieren.

 

  • Ist ausreichend Luftzirkulation vorhanden ?
    Durch die großzügige Gestaltung der Stallung steht dem Pferd ein riesiges Luftvolumen zur Verfügung, dass durch Öffnungen oberhalb der Außenwände und durch die Firstentlüftung optimal zirkuliert und dadurch permanent erneuert wird.

 

  • Gibt es Sichtkontakt zu den Nachbarn ?
    In den Boxen und im Paddock können sich alle Pferde sehen, riechen und hören.

 

  • Kommt Tageslicht in den Stall ?
    Der Stall hat eine eigene Lichteinlassfläche aus durchsichtigen Acrylwellenplatten. Dieses ist besonders für den geschützten Aufenthalt in der Box unerlässlich. Zusätzliches Licht wird durch die Pendelfolie erzeugt.

Fütterung
Fütterung

  • Gibt es Hustenprobleme im Stall ?
    Nein. Durch die optimale Klimabeschaffenheit, direkte Außenpaddocks, die automatische Beregnungsanlage in der Reithalle und durch die Verwendung qualitätsgeprüfter Futter- und Streuprodukte ist dieses Phänomen minimiert. Zusätzlich werden beim Ausfegen der Stallgassen diese Flächen gründlich vorbefeuchtet.

 

  • Wie oft wird gefüttert ?
    Die Fütterung erfolgt zweimal täglich mit Rauhfutter, dreimal täglich mit Kraftfutter, wobei diese zeit versetzt gefüttert werden.

Weiden
Weiden

  • Weidegang ? Wie viele Pferde stehen gemeinsam auf der Koppel ?
    Es wird von uns ein Weideplan aufgestellt, in dem 2 bis 5 Pferde einer Koppel zugeordnet werden. Die Koppel kann individuell genutzt werden.

 

  • Gibt es einen Weidebringservice ?
    Ja, kann vermittelt werden. Die Pferde werden jeweils zu zweit vormittags hin und hergebracht.

 

  • Gibt es Winterwiesen ?
    Ja. Sie sind bei trockenem Wetter im Winter stundenweise geöffnet.

Unterricht & Kurse
Unterricht & Kurse

  • Gibt es Unterricht ?
    Ja. Dressurunterricht und Beritt: Julian Laumans, Tel.: 01732571197
    Zusätzlich kann am Montag, Mittwoch und Freitag die Halle durch Fremdreitlehrer belegt werden.

 

  • Gibt es Kurse und Reitabzeichen?
    Kurse erfolgen auf Nachfrage.

Dienstleistung & Eigenleistung
Dienstleistung & Eigenleistung

  • Wie oft wird gemistet ?
    Ausmisten der Boxen (4 x wöchentlilch). Tägliches Säubern der Paddocks.

 

  • Wer säubert die Reithalle ?
    Jeder Reiter nach Verlassen der Halle.

 

  • Kontrolliert der Stallbesitzer Impfungen und Entwurmung ?
    Bei uns im Stall muss gegen Herpes und Influenza geimpft werden. Eine Kopie des Equidenpasses ist im Stall abzugeben. 4 x im Jahr müssen die Pferde entwurmt werden. Der Termin und das Mittel werden vorgegeben. Man kann an einer Sammelbestellung für Wurmkuren teilnehmen. (erfolgt immer im Januar)

 

  • Was ist der erwartete Aufwand an Eigenleistung ?
    Im Interesse der Anlage sollte Sauberkeit und Ordnung jedem an Herzen liegen.

 

  • Ist eine abschließbare Sattelkammer vorhanden und wird für Ordnung gesorgt? Sind schon Diebstähle vorgekommen ?
    Es sind zwei geheizte Sattelkammern mit großen abschließbaren Schränken vorhanden. Pferdedecken können auf entsprechenden Halterungen getrocknet werden. Diebstähle sind nicht vorgekommen.

 

  • Kann der Reiter unangekündigt eine Reitbeteiligung einsetzen bzw. Gäste mitbringen ?
    Freunde und Gäste sind in Begleitung und in Beachtung der Hofregeln herzlich willkommen. Reitbeteiligungen sollten kurz vorgestellt werden, sodass Missverständnisse ausgeräumt werden.

 

  • Können Hunde mitgebracht werden und dürfen diese frei laufen ?
    Hunde können mitgebracht werden. Es besteht aber Leinenpflicht. Sie dürfen jedoch nicht auf die Reitbahnen.

 

  • Gibt es einen Anhängerstandplatz ?
    Ja, nach Absprache.